Freiwillige Feuerwehr Markt Perlesreut e.V.

Startseite  BildergalerieÜbungsplan InfoseitenJugendfeuerwehrKinderfeuerwehrImpressum

 

MTA Lehrgang 16.09.2022

In den Räumlichkeiten der Feuerwehr Perlesreut fand ein Grundlehrgang gemäß der modularen Truppausbildung zum Einstieg ins Feuerwehrleben statt. Die Organisation führten KBM Martin Bauer und der 1. Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Perlesreut Christian Wagner durch. Die Feuerwehranwärter aus dem KBM-Bereich von Alexander Binder, vier Teilnehmer/innen der FF-Grafenau und ein Teilnehmer der FF-Böhmzwiesel haben in 45 Unterrichtstunden, an insgesamt 8 Tagen, die theoretischen Grundlagen der Feuerwehrgrundausbildung erworben. Die Themen des modular aufgebauten Lehrgangs waren Organisation der Feuerwehr, Rechte und Pflichten, Verhalten im Einsatz und in der Öffentlichkeit, Unfallverhütung, Persönliche Schutzausrüstung, Grundlagen Brennen und Löschen, Löschmittel, Löschgeräte, Schläuche, Armaturen, Fahrzeugkunde, Einheiten im Löscheinsatz, ABC-Gefahren, Verhalten bei Gefahr, Sichern gegen Absturz, Geräte für die Hilfeleistung, Einsatzhygiene, Rettungsgeräte, Knoten und Stiche, Beleuchtungs- und Warngeräte. Diese Sachverhalte wurden in Theorie und teils in praktischer Ausbildung durchgeführt.

Die Feuerwehranwärter*innen mussten im Anschluss an diesen umfangreichen Lehrgang, in einer schriftlichen Prüfung, ihr Wissen unter Beweis stellen. Unter Aufsicht des Lehrgangsleiters und Ausbilder Jürgen Haselberger sowie Klaus Tanzer konnten die Absolventen den Lehrgang mit großen Erfolg abschließen.

Teilnehmer Feuerwehr Perlesreut: Schubert Angelina, Gottinger Michelle, Veltl Marco, Pinker Sebastian, Pinker Maximilian, Lippl Jannik, König Luca, Hallhuber Sebastian, Gottinger Siegfried, Funke Alexander

 

 

 

Leistungsabzeichen erfolgreich Abgelegt

Ausbildung ist für jedes aktives Feuerwehrmitglied wichtig. Zur Vermittlung einheitlicher Standards gibt es unter anderem das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz", das die Freiwillige Feuerwehr Markt Perlesreut nach intensiven Üben mit Ausbilder Johannes Grübl ablegte.

Die Aufgabenstellung beinhaltet den geordneten Aufbau eines fingierten Löscheinsatzes mit der Vornahme von drei C-Strahlrohren und der Wasserentnahme aus einem Oberflurhydranten. Ergänzt werden diese Grundtätigkeiten noch durch das Kuppeln einer Saugleitung, diversen Knoten und Stichen und anderer Zusatzaufgaben.

Wesentliche Grundlagen sind je nach Leistungsstufe, dass bis auf den Gruppenführer und den Maschinisten jeder Feuerwehrmann alle übrigen Positionen sicher beherrschen muss. Die jeweilige Funktion wird unmittelbar vor der Prüfung ausgelost.

13 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Markt Perlesreut nahmen am Samstag den 30. Oktober an der diesjährigen Leistungsprüfung teil. Als Schiedsrichter fungierten Kreisbrandinspektor Jürgen Binder, Gudrun Binder sowie Josef Maier. Nach langer Wartezeit wegen der Corona-Pandemie zeigte sich bei der Prüfung, dass die Männer und Frauen nichts verlernt hatten. Auch Kreisbrandmeister Alexander Binder und Bürgermeister Gerhard Poschinger ließen es sich nicht nehmen, vorbeizuschauen, um sich von der Leistung der Teilnehmer zu überzeugen.

Rund zwei Stunden dauerte die Prüfung, die neben verschiedenen Testfragen auch Gerätekunde und das Erkennen von Gefahren- und Hinweiszeichen umfasste. Alle Übungen wurden von den Prüfungsteilnehmern mit Bravour ausgeführt.

Nach der bestandenen Prüfung wurden die Leistungsabzeichen überreicht, die bei festlichen Anlässen an der Feuerwehruniform getragen werden. Und da hinter jedem Abzeichen viele Tage der Vorbereitung und Übung stecken, dürfen die Wehrleute stolz sein auf das, was sie erreicht haben.

Folgende Kameraden und Kameradinnen legten die Leistungsprüfung erfolgreich ab: Christian Wagner, Christoph Brendel, Anja Wagner, Nikolaus Vogel, Alois Krizko, Josef Christoph, Ramona Promberger, Alexander Börngen, Nicholas Ruf, Anna Binder, Jonas Hirsch, Sebastian Hallhuber und Sebastian Pinker.

 

Corona bedingt verspätete Jahreshauptversammlung

von rechts nach links: 2. Vorstand Simone Hannen, 1. Kdt. Christian Wagner, 1. Vorstand Stephan Promberger, Fahnenmutter Gaby Wagner,  2. Kdt. Christoph Brendel

Am 24.07.2021 eröffnete Simone Hannen  als amtierender 2. Vorstand die Corona bedingt verspätete  Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perlesreut. Besonders begrüßt wurden Fahnenmutter Gaby Wagner, Bürgermeister Gerhard Poschinger, Kreisbrandinspektor Jürgen Binder, Kreisbrandmeister Alexander Binder, und das Ehrenmitglied Max Küblbeck.  Am Jahresanfang 2021 hatte unsere Feuerwehr einen sehr einschneidenden Verlust zu betrauern. Aufgrund seiner Krankheit verlor die Wehr ihren 1. Vorstand Georg Schürger. Leider durften wir bei seinem letzten Gang unseren langjährigen Vorstand nicht gebührend gemeinsam begleiten. Bei einer Gedenkminute wurde an  alle verstorbenen Mitgliedern gedacht.

 Bei seinen Grußworten sagte der erste Bürgermeister Gerhard Poschinger: „Georg Schürger hinterließ nicht nur in der Feuerwehr Perlesreut eine große Lücke, sondern auch im Markt Perlesreut.“ Nach dem Lockdown habe man jetzt wieder die Möglichkeit sich mit Kameradinnen zu treffen. Zahlreiche Vereine haben zu kämpfen, um die Corona folgen zu beseitigen. Viele sind noch phlegmatisch und können sich zu nichts aufraffen. Das kann sich die Feuerwehr nicht erlauben, sie muss helfen, dazu hat sie sich verpflichtet. Keine Lethargie merkt man daher in der Feuerwehr Perlesreut. „Es ist sehr erfreulich, dass es trotz dieser schweren Zeit bei der Perlesreuter Wehr wieder aufwärts geht und die Mitgliederzahl gewachsen ist. Wir Ehrenamtler sind das Rückgrat unserer Gesellschaft. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder, dass sie nach dem Stillstand der letzten zwei Jahre noch immer da sind und bereit stehen um zu helfen.“ Bürgermeister Poschinger wünschte den Mitgliedern viel Glück bei den Einsätzen und dass alle wieder gesund nach Hause kommen.

 Kreisbrandinspektor Jürgen Binder merkte an: „Wir sitzen heute auch wegen einem traurigen Anlass zusammen, bei dem wir in diesen Zeiten einfach nicht anders handeln haben dürfen“. Es liege ein schwieriges Jahr hinter den Wehren. Dies kann auch KBM Alex Binder  bestätigen.Bürgermeister Poschinger hat bereits ausgeführt, eine Feuerwehr die es schafft Mitglieder dazu zu gewinnen ist auf einem guten Weg. Einen herzlichen Dank an alle, dass ihr bereit seid euch für eure Mitmenschen einzusetzen“, so Jürgen Binder. In der Inspektion sei 2020 nicht viel passiert. Viele haben sich engagiert, haben Aktionen, die für die Funktionäre Neuland waren, z.B. Teambesprechungen und Onlineveranstaltungen durchgeführt. Diese sind überwiegend sehr gut angekommen. Die Inspektion und der Landkreis haben es geschafft, alle Feuerwehren einsatzbereit zu halten.

Aus Sicht der Vorstandschaft berichtete Simone Hannen: „Bei uns hat sich etwas getan. Wir waren Corona bedingt natürlich sehr eingeschränkt und konnten viele Veranstaltungen nicht abhalten, was wir aber gerne getan hätten. Wir haben unsere Mitgliederzahl in der Coronazeit um 6% gesteigert.“ In letzter Zeit fanden 2 Vorstandssitzungen statt und erst vor kurzem wurde ein „Blaulichtnachmittag“ für den an Leukämie erkrankten Elyas aus Perlesreut organisiert.

Beim Bericht des 1. Kommandant Christian Wagner wurde deutlich, dass viele geplante Aktionen wie Leistungsprüfungen, Übungen und Brauchtumspflege nicht stattfanden. Im Jahr 2020 wurden die aktiven zu neun Einsätzen gerufen und lediglich 3 Übungen konnten abgehalten werden. Im ersten Halbjahr 2021 wurden die Perlesreuter Feuerwehrler schon zu 10 Einsätzen alarmiert und es fanden bereits 7 Übungen statt. Auch die Atemschutzstrecke konnte wieder begangen werden. Bei der Perlesreuter Jugendfeuerwehr sind zurzeit 11 Mitglieder davon 3 weiblich aktiv. Im weiteren Verlauf der Jahreshauptversammlung wurden zahlreiche Ehrungen und Beförderungen durchgeführt.

Geehrt wurden für zehn Jahre geleisteten Dienst: Julian Thoma, Andreas Grünberger, Harald Wagner, Maria Grübl, Jonas Hirsch und Gaby Wagner. Ihr zwanzigjähriges Dienstjubiläum feierten Daniel Eder, Benjamin Grübl und Sabrina Wimmer. 25 Jahre Dienst geleistet hat Johann Höfl. Für 30 Jahre aktiven Dienst wurde Josef Christoph geehrt.  40 Jahre im aktiven Dienst ist Roland Grünberger. Geehrt für 65 Jahre Mitgliedschaft wurde Ehrenkommandant Heribert Binder. Befördert wurden durch Kommandat Wagner zum Feuerwehrmann Daniel Wagner und Alexander Börngen. Zum Oberfeuerwehrmann befördert wurde Jugendwart und Kreisjugendsprecher Nicholas Ruf.

Als weiteren Tagesordnungspunkt stellte Kassiererin Karin Vogel den Jahresbericht 2020 vor.  Die Kasse prüften Maria Grübl und Johannes Grübl, sie bestätigten die sorgfältige Buchführung. Der Prüfer empfahl, die Vorstandschaft zu entlasten. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen.

Bei der anstehenden Wahl des 1. Vorstands des Perlesreuter Feuerwehrvereins stellte sich Stephan Promberger zur Wahl. In geheimer Abstimmung wurde Stephan Promberger ins Amt gewählt. Nach Annahme der Wahl gratulierten KBI Jürgen Binder, KBM Alexander Binder und Bürgermeister Gerhard Poschinger dem neuen Vorstand der Perlesreuter Marktfeuerwehr.

 

 

 

Neuwahlen – Neue Führung bei der Freiwilligen Feuerwehr Markt Perlesreut

Christian Wagner heißt der neue Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Markt Perlesreut. Reichlich Erfahrung gesammelt hat der neu gewählte Kommandant in seiner Zeit als Vizekommandant der Wehr. Er tritt an die Stelle von Stefan Kropf, der aus privaten Gründen für dieses Amt künftig nicht mehr zur Verfügung steht und seinen Rücktritt eingereicht hat.

Bei der Dienstversammlung am 02.05.2019 wurden Christian Wagner zur Wahl des ersten Kommandanten und Christoph Brendel als sein Stellvertreter vorgeschlagen. Als oberster Dienstherr übernahm Bürgermeister Gerhard Poschinger das Amt des Wahlleiters, Alexander Pieringer und Karin Vogel fungierten als Wahlhelfer. Die aktiven Feuerwehrmitglieder stimmten anschließend in geheimer Wahl über ihre zukünftige Führung ab. Beide Kandidaten wurden einstimmig ins Amt gewählt. Bürgermeister Poschinger gratulierte den neugewählten Kommandanten und bedankte sich bei den Mitgliedern der Perlesreuter Wehr für die geleistete Arbeit.

Als Vertreter der Landkreisfeuerwehr gratulierten  Kreisbrandinspektor Jürgen Binder und Kreisbrandmeister Alexander Binder der neu gewählten Feuerwehrführung des Marktes. Die neuen Kommandanten dankten den Mitliedern für das ausgesprochene Vertrauen und versicherten den Vertretern des Landkreises und der Gemeinde sich auch in Zukunft für die Perlesreuter Feuerwehr einzusetzen.

Am 06.04.2019 legten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Markt Perlesreut und der Feuerwehr Breckerfeld ihre Leistungsabzeichen in technischer Hilfeleistung ab. Dazu traten 2 Gruppen aus Perlesreut und 2 Gruppen der Partnerfeuerwehr aus Breckerfeld an. Seit dem Jahr 1986 führen die Kameraden aus Breckerfeld in Nordrhein-Westfalen alle zwei Jahre einen Leistungsnachweis nach bayrischen Richtlinien hier in Perlesreut durch.


Innerhalb von 4 Minuten musste ein angenommener Einsatz mit einem verunfallten Kfz und einer eingeklemmten Person abgearbeitet werden.
Dies gelang den Kameraden aller Gruppen souverän. Genauso konnten alle Teil
nehmer bei den Zusatzaufgaben ihr Können mühelos unter Beweis stellen.

 

 

Der Bundespräsident Frank Walter Steinmeier war im Rahmen seiner Regionalreise "Land in Sicht" zu Besuch in Perlesreut.

Wir waren für die Verkehrsabsicherung sowie für den Brandschutz Landung / Start Hubschrauber verantwortlich.

 

 

 

 

 

 

 Besucherzaehler

Besucher seit 03/2006

 

   

 

Designed by F. Luderer since 2006 - Copyright by Freiwillige Feuerwehr Markt Perlesreut e.V. 2018

webmaster@ffw-markt-perlesreut.de